ViaThea 2021 muss abgesagt werden

Wir alle hatten uns sehr auf das kommende Straßentheaterfestival unter dem Motto „Tuchfühlung“ im Juli 2021 gefreut. Doch nun müssen wir schweren Herzens mitteilen, dass auch in diesem Jahr das ViaThea nicht stattfinden kann. Durch die aktuelle Lage kann allerdings keine andere Entscheidung getroffen werden.

ViaThea als Gesamt- und Großveranstaltungen ist abgesagt. Wir arbeiten an einer anderen, pandemietauglichen Variante, dem „PLAN B“, der vom 1. – 3. Juli 2021 stattfinden wird. Punktuell sollen so künstlerische Darbietungen im öffentlichen Raum möglich gemacht werden!

Nähere Informationen folgen zeitnah, also nicht zu traurig sein. Es wird dennoch Straßentheater geben! Aufgrund der aktuellen Situation jedoch nur für die Region rund um Görlitz!

Wir lassen uns nicht unterkriegen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

+++ Das Datum für das 26. ViaThea steht bereits fest: 7. – 9. Juli 2022 +++

Crowdfunding-Aktion erfolgreich beendet

Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer – Wir sind überglücklich!

„Wahnsinn, was Freunde und Liebhaber des Straßentheaters ViaThea und des Fördervereins so auf die Beine stellen können. Vielen Dank an Euch, unsere Crowd, für Eure tatkräftige Unterstützung, denn ohne Euch könnte der Bauwagen nicht realisiert werden! Freut Euch also auf die Zukunft, in der unser fantastischer Bauwagen durch die Straßen zieht.“  freut sich der Vorstand des Fördervereins ViaThea e.V., welcher 3.715 € gesammelt hat und dabei den Kunst- und Kulturgeist der Görlitzer getroffen hat. Mit 715 € mehr, wurde das ursprüngliche Ziel übertroffen.

Unterstützung für`s ViaThea: Hans Peter Struppe

Unterstützung unter >>


Crowdfunding -Aktion startet am 19.03.2021

10:00 Uhr

Crowdfunding- Aktion des ViaThea Fördervereins startet am 19.03.2021 auf der kommunalen Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke. 30 Tage gehen wir online und hoffen auf Eure Unterstützung.

Der ViaThea-Förderverein möchte mobil werden und sammelt Geld für einen kleinen Bauwagen. Dieser wird als temporäre Insel an unterschiedlichen Stellen in der Stadt und auch über die Festivalzeit hinaus unserem Verein die Möglichkeit geben, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und etwas Straßentheater-Feeling zu verbreiten.

Tolle Prämien warten auf die Förderer des Projektes.

Wir danken Euch für Eure Unterstützung. hier unterstützen

Klicke auf das Bild für weitere Informationen

Versteigerung am 06.03.2021

Zur Unterstützung der Finanzierung des Festivals fand am 06.03.2021 wie alle Jahre die Viathea -Versteigerung statt. Wie wir alle wissen, war es dann doch nicht wie alle Jahre davor, denn die Zuschauer im Saal bei KommWohnen fehlten. Die beiden Auktionatoren Mike Altmann und Axel Krüger sowie die Kapelle Bagatelle führten abwechslungsreich durch den Nachmittag. Nach einem fröhlichen musikalischen Auftakt, einem speziell für die Versteigerung vorbereiteten Titel, startete die Veranstaltung. An den Facebook-Bildschirmen verfolgten ca. 40-50 Teilnehmer das Geschehen.

Insgesamt beträgt der Erlös der Versteigerung 2022,- € . Das ist für die Online-Veranstaltung ein riesiger Erfolg ist und lässt uns alle hoffnungsvoll in den Sommer blicken.